Aktuelles aus Nartum


Mittwoch, 30 Oktober 2019 20:22

Die Füße tragen sie zur Kultur

Geschrieben von

Literaturvormittag verbindet Lesung und Wanderung auf dem Nordpfad „Kempowskis Idylle“

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 30.10.2019 von Bernhard Jung

Wenn aus „Das Wandern ist des Müllers Lust“ die Erinnerungen an den Film „So weit die Füße tragen“ wird, dann könnte es sein, dass für so manch einen eine Tour zur Tortur geworden ist. 11,6 Kilometer lang ist der Nordpfad „Kempowskis Idylle“. Eine Distanz, die für ungeübte Wanderer im Rentenalter beschwerlich sein kann, zumal es auf diesem Wege wenig Rastplätze oder Sitzgelegenheiten zum Verschnaufen gibt. „Auf Kempowskis Spuren“ war das Motto des Literaturvormittags in Nartum, zu dem die Konrad-Adenauer- Stiftung Bremen eingeladen hatte.

Freitag, 25 Oktober 2019 20:17

Schützenverein sagt „Jamas“

Geschrieben von

Julia Brunkhorst und Heinz Schröder sind die neuen Grandmonarchen in Nartum

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 25.10.2019 von Bernhard Jung

Mit einer laut Vereinspräsident Frank Witte „erstklassigen Zehn“ hat sich Julia Brunkhorst in Nartum zur Grandmonarchin geschossen. Kira Meyer hingegen ist bei der Jugend einsame Spitze. Zum Saisonausklang lud der Schützenverein Nartum zum traditionellen Abschlussschießen mit Buffet ein.

Samstag, 19 Oktober 2019 19:33

Pianistin verzaubert Publikum

Geschrieben von

Janka Simowitsch aus Rostock ist schon das vierte Mal zu Gast im Haus Kreienhoop

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 19.10.2019 von Bernhard Jung

Einmal mehr war Haus Kreienhoop der Kempowski-Stiftung optische und vor allem akustische Kulisse einer wunderbaren Pianistin. Janka Simowitsch gab ein grandioses Solo- Klavierkonzert im kleinen Zuhörerkreis. Die bekannte Pianistin aus Rostock, bereits das vierte Mal zu Gast, spielte Stücke von Brahms, Mozart, Bach, Liszt, Ravel und Beethoven.

Donnerstag, 10 Oktober 2019 19:37

Wanderfreunde lesen auch

Geschrieben von

Adenauer-Stiftung lädt ein

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 10.10.2019 von Joachim Schnepel

Die Konrad-Adenauer- Stiftung Bremen lädt Interessierte zu einem Literaturvormittag ins Haus Kreienhoop nach Nartum ein. Termin ist Dienstag, 22. Oktober. Am Nachmittag wandern die Teilnehmer auf Kempowskis Spuren. Die Abfahrt erfolgt um 8 Uhr morgens vom Hugo-Schauinsland- Platz in Bremen (vor dem Eingang des Kinos „Cinemaxx“). In Nartum angekommen, ist ein gemeinsames Kaffeetrinken, Kuchenessen und eine Einführung in die Werke und das Leben von Walter Kempowski geplant.

Mittwoch, 02 Oktober 2019 19:29

Pianistin gastiert bei Kempowski

Geschrieben von

Janka Simowitsch spielt

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 02.10.2019 von Joachim Schnepel

Die Kempowski-Stiftung Haus Kreienhoop lädt zu einem Herbstkonzert ein. Es findet am kommenden Sonntag, 6. Oktober, statt. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Am Flügel musiziert Janka Simowitsch. Janka Simowitsch wurde 1987 in Rostock geboren. Ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von vier Jahren, mit zwölf wurde sie Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, wo sie ab 2005 als Vollstudentin ihre Ausbildung intensivierte.

Samstag, 28 September 2019 13:55

Klamotten zum Schnäppchenpreis

Geschrieben von

Bericht vom 28.09.2019 aus der Zevener Zeitung von Bernhard Jung

Es darf gefeiert werden: Die Nartumer Kleiderbörse begeht am heutigen Sonnabend, 28. September, ihr zehnjähriges Bestehen. Von 9 bis 12 Uhr öffnen sich dazu die Tore des Saales vom „Nartumer Hof“. Dazu wird auch eine Tombola organisiert. Jeder Kunde erhält ein kostenloses Los, fast jede Nummer gewinnt, und für eine Niete gibt es einen Trostpreis. Anlässlich des kleinen Jubiläums sprach unser Mitarbeiter Bernhard Jung mit Angelika Warnke, die die Börse von Anfang an mit organisiert hat.

Freitag, 27 September 2019 14:04

Einladung zum Abschlussschießen 2019

Geschrieben von
Freitag, 27 September 2019 13:52

Nartumer begrüßen den Herbst

Geschrieben von

Mühlen- und Heimatverein gestaltet Nachmittag mit Zwiebelkuchen

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 27.09.2019 von Bernhard Jung

Essen und Trinken hält bekanntlich Leib und Seele zusammen und ist auch gut für die Gemeinschaft. Auch die Nartumer wissen das und haben dafür ein äußerst gemütliches Plätzchen am Brink geschaffen. Zwischen der alten Mühle, die zwar nicht klappert, aber doch ab und zu mahlt, und dem historischen Backhaus, lässt sich unter den Eichen gar fein plaudern.

Montag, 23 September 2019 13:47

Literaturfest im Haus Kreienhoop

Geschrieben von

„Vom Leben schreiben – vom Schreiben leben“: Mehrere Autoren lesen Texte vor großem Publikum in Nartum

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 23.09.2019 von Bernhard Jung

„Vom Schreiben leben“, da gehört sicher ein dickes Fragezeichen hinter. Wer glaubt, vom Schreiben leben zu können ist schon mutig. Wer es dann versucht, ist wohl auch ein wenig übermütig. „Mut“ war das Motto dieser Veranstaltung der Kempowski-Stiftung. Doch Mut allein taugt nicht für eine Karriere als Schriftsteller, war an diesem Abend zu hören.

Donnerstag, 19 September 2019 13:43

Auf großer Fahrt nach Müsen

Geschrieben von

Nartumer Hafenverein und Zevener Shantychor treffen Allgäuer U-Bootverein Oberegg im Siegerland

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 19.09.2019 von Wolfgang Milliert

Gemeinsam „segelten“ die Mannschaften des Nartumer Hafenvereins und des Zevener Shantychors Windjammer im Rahmen einer „Studienfahrt per Bus“ in das 2368- Seelen-Dorf Müsen, tief im südwestfälischen Landkreis Siegen gelegen. Es gibt zwar keinen Hafen, aber umso intensiver wird dort das Hafenfest gefeiert.

Besucher

Heute 41

Gestern 60

Woche 297

Monat 1221

Insgesamt 131359

Kubik-Rubik Joomla! Extensions