Kempowski Aktuell

Dienstag, 31 Dezember 2019 17:26

Die Seele des Hauses Kreienhoop, sie lebt nicht mehr

Geschrieben von

„Was haben Sie denn von Walter Kempowski gelesen?“: Mit diesem Satz empfing Hildegard Kempowski gerne Gäste im Haus Kreienhoop in Nartum. Im August dieses Jahres ist sie gestorben, mit 84 Jahren. Mehr oder weniger überraschend, nichts hatte im Vorfeld darauf hingedeutet.

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 31.12.2019 von Joachim Schnepel

Dienstag, 24 Dezember 2019 17:21

Es geht weiter mit der Stiftung

Geschrieben von

Konzertreihe im Haus Kreienhoop wird eingestellt – Lesungen und Literaturnachmittage bleiben

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 24.12.2019 von Joachim Schnepel

Die gute Nachricht vorweg: Es geht weiter mit der Kempowski-Stiftung Haus Kreienhoop. Wenn auch in etwas abgespeckter Form. So wird die Konzertreihe im Haus Kreienhoop eingestellt, während die Lesungen und Literaturnachmittage bleiben. Das teilte Dr. Kathrin Möller-Funck, Geschäftsführerin der in Nartum ansässigen Stiftung, jetzt bei einem Pressegespräch mit.

Dienstag, 10 Dezember 2019 14:27

Roman aus dem Leben eines Grenzgängers

Geschrieben von

Gregor Sander liest im Haus Kreienhoop in Nartum aus seinem aktuellen Buch „Alles richtig gemacht“

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 10.12.2019 von Bernhard Jung

„Alles richtig gemacht“, das mag für Momente zutreffen, für das Leben fehlt oft ein Fragezeichen, und so eindeutig richtig geht’s mit den beiden Protagonisten auch in diesem neuen Roman von Gregor Sander nicht zu. Der Rostocker Autor las daraus kürzlich auf Einladung der Kempowski- Stiftung Haus Kreienhoop vor.

Montag, 18 November 2019 14:16

Lesung mit Gregor Sander in Nartum

Geschrieben von

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 18.11.2019 von Joachim Schnepel

Zu einer Lesung mit dem Schriftsteller Gregor Sander lädt die Kempowski-Stiftung Haus Kreienhoop für Donnerstag, 28. November, um 20 Uhr in das Haus Kreienhoop ein. Beginn ist um 20 Uhr, der Einlass erfolgt ab 19.30 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro. Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung mit Radio Bremen Zwei.

Mittwoch, 30 Oktober 2019 20:22

Die Füße tragen sie zur Kultur

Geschrieben von

Literaturvormittag verbindet Lesung und Wanderung auf dem Nordpfad „Kempowskis Idylle“

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 30.10.2019 von Bernhard Jung

Wenn aus „Das Wandern ist des Müllers Lust“ die Erinnerungen an den Film „So weit die Füße tragen“ wird, dann könnte es sein, dass für so manch einen eine Tour zur Tortur geworden ist. 11,6 Kilometer lang ist der Nordpfad „Kempowskis Idylle“. Eine Distanz, die für ungeübte Wanderer im Rentenalter beschwerlich sein kann, zumal es auf diesem Wege wenig Rastplätze oder Sitzgelegenheiten zum Verschnaufen gibt. „Auf Kempowskis Spuren“ war das Motto des Literaturvormittags in Nartum, zu dem die Konrad-Adenauer- Stiftung Bremen eingeladen hatte.

Samstag, 19 Oktober 2019 19:33

Pianistin verzaubert Publikum

Geschrieben von

Janka Simowitsch aus Rostock ist schon das vierte Mal zu Gast im Haus Kreienhoop

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 19.10.2019 von Bernhard Jung

Einmal mehr war Haus Kreienhoop der Kempowski-Stiftung optische und vor allem akustische Kulisse einer wunderbaren Pianistin. Janka Simowitsch gab ein grandioses Solo- Klavierkonzert im kleinen Zuhörerkreis. Die bekannte Pianistin aus Rostock, bereits das vierte Mal zu Gast, spielte Stücke von Brahms, Mozart, Bach, Liszt, Ravel und Beethoven.