Montag, 03 September 2018 17:17

Literatur am Nachmittag

Geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hildegard Kempowski liest am 5. September aus Werken ihres Mannes

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 3.9.2018 von Joachim Schnepel

Einen weiteren Höhepunkt in der Reihe der Literaturnachmittage im Haus Kreienhoop in Nartum versprechen die Veranstalter für Mittwoch, 5. September.

Dann erwartet die Gästeführerin Helga Schnars Literaturinteressierte im „Nartumer Hof“ in Nartum und gibt ihnen ab 14.30 Uhr bei Kaffee, Tee und Kuchen einen Einblick in das Leben und die Werke des bekannten Schriftstellers Walter Kempowski. Im Anschluss begeben sich die Teilnehmer zum Haus Kreienhoop, der Wohn- und Wirkungsstätte Kempowskis. Haben seit dem Tod des Nartumer Schriftstellers viele seiner Freunde und Wegbegleiter die Lesungen vorgenommen, so wird am 5. September Hildegard Kempowski persönlich aus den Werken ihres Mannes lesen. Aus welchem seiner zahlreichen Werke seine Frau lesen wird, bleibt bis zuletzt ein Geheimnis. Alle dürfen sich jedoch auf einen ganz besonderen Nachmittag freuen.

Anmeldungen zu diesem außergewöhnlichen Nachmittag nimmt die Gästeführerin Helga Schnars unter .. 04288/520 oder per E-Mail an helga.schnars ät web.de entgegen. Infos zu weiteren Veranstaltungen erhalten Interessierte auch im Internet (www.kempowski.de).

Wer möchte, kann diesen Literaturnachmittag mit einer Flachlandwanderung in schöner Natur umrahmen. Hierzu lädt der 11,6 Kilometer lange Nordpfad „Kempowskis Idylle“ ein. Der größtenteils auf naturnahen Wegen verlaufende Nordpfad führt durch Moore, Wiesen, Felder, Wälder und rund um Nartum. Hier bietet sich auch eine Pause im Melkhus Nartum an. (js)
Gelesen 173 mal Letzte Änderung am Sonntag, 16 September 2018 17:20