Aktuelles aus Nartum


Mühlen- und Heimatverein

Mühlen- und Heimatverein (119)


Dienstag, 10 Juni 2014 18:19

Die Stroemende in der Sonne

Geschrieben von

Nartumer Mühlen- und Heimatverein feiert zehnjähriges Bestehen und wird zum beliebten Ziel für Gäste

 

muehlenverein10jahre1Mit Rosen und einem Kaffeebecher dankte der Verein dem ehemaligen Beirat noch einmal offiziell für die geleistete Arbeit.Von Dagmar Fitschen 

"Die große Strömende“, so heißt die Skulptur der Künstlerin Gisela Milse aus Radbruch bei Lüneburg. Das Kunstwerk wurde am vergangenen Freitag vor der Nartumer Mühle installiert – und ist damit die zweite von drei Skulpturen in der Gemeinde Gyhum, die die Dörfer der Gesundregion Wümme-Wieste schmücken sollen. Ein Grund, um zu feiern – wie auch das zehnjährige Bestehen des Mühlen- und Heimatvereins und der Mühlentag. Das etwa 400 Kilo schwere Kunststück ist aus Marmor und stellt die Verbindung zwischen Himmel und Erde dar. Bürgermeister Lars Rosebrock hofft, dass nun im wahrsten Sinne des Wortes auch viele Gäste nach Nartum strömen, um sich die Skulptur aus nächster Nähe anzuschauen.
Mit strömendem Regen etwa hat die Skulptur wohl gar nichts zu tun – im Gegenteil, denn das Jubiläum fand bei herrlichem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen statt. Für die Kinder gab es kurzweiliges Angebot: Beim Schminken verwandelten sich die Kinder in Katzen, Dinosaurier oder  flatternde Schmetterlinge. Auch die kleine Seilerei bereitete den Jüngsten viel Spaß – und nicht zuletzt ließ sich mit einem Stockbrot nicht nur der Hunger, sondern auch die Zeit vertreiben. Anziehungspunkt im Dorf Georg Lang, der seit knapp eineinhalb Jahren als erster Vorsitzender des Mühlenvereins tätig ist, freute sich und ließ in seiner Rede die zurückliegenden zehn Jahre Revue passieren. Es hat nicht nur einen neuen Verein, sondern auch einen neuen Ortsmittelpunkt gegeben. „Es ist eine kleine schnuckelige Mühle, die wir hier haben“, weiß Lang. Aber auch das Backhaus ist inzwischen ein beliebter Anziehungspunkt im Dorf. Das sei der Arbeit der vielen fleißigen Helfer zu verdanken. Darum würdigte der Vorstand noch einmal offiziell die Arbeit des Beirats (Hans-Werner Dohrmann, Hans-Hinrich Borchers, Helga Schnars, Helma Höhns, Margit Meyer, Gerda Bartels) der stets mit Rat und vor allem viel Tat zur Seite stand. Allen gemeinsam ist das Anliegen, Kulturgüter zu erhalten. Und das nicht nur in Form von Gebäuden, sondern auch oder vor allem in Sitten und Gebräuchen. Als Gratulanten kamen die Nartumer Vereine, die Heimatvereine aus diestroemendeDie große Strömende macht Eindruck im Sonnenschein.Gyhum, Hesedorf und
Elsdorf. „Wir gratulieren nicht nur zum Jubiläum, sondern zu eurem tollen Anwesen hier“, sagte Werner Brüning, Vorsitzender des Gyhumer Heimatvereins. Denn im Schatten der hohen Eichen und Buchen ließ es sich herrlich sitzen. Der frische Butterkuchen trug dazu bei, dass auch die mit dem Fahrrad angereisten Gäste eine Stärkung für den Rückweg hatten. Wenn nicht noch ein kräftiges Gewitter angeklopft hätte, hätten wohl viele Gäste noch länger verweilen können.

 

 

Originalbericht aus der Zevener Zeitung vom 10.06.2014

Sonntag, 01 Juni 2014 10:25

Jubiläum: 10 Jahre Mühlen- und Heimatverein!

Geschrieben von

Mühlen- und Heimatverein Nartum e.V.                 

 

Liebe Nartumer / innen,

10 Jahre Mühlen- und Heimatverein Nartum , ein Grund zum Feiern.

Am 9.Juni 2014, Pfingstmontag und Deutscher Mühlentag, wollen wir gemeinsam mit euch unser Jubiläum feiern.

11:00 Uhr  Öffnung der Mühle und Backhaus für Besucher

                 Vorführungen in der Motormühle. Interessierte können sich

                 das Handwerk von Vereinsmitgliedern zeigen lassen

12:00 Uhr Beginn der Veranstaltung auf dem Vereinsgelände am Brink,

                 Bratwurst vom Grill und Getränke stehen für die Gäste bereit

13:00 Uhr  Buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt mit verschiedenen

                 historischen Handwerkern, musikalischem Programm,

                 Kinderschminken, Seilmacher und weitere Aktivitäten

14:00 Uhr  Begrüßung der Gäste, Grußworte und Ehrungen

 

Frischer Butterkuchen aus dem historischen Backofen und Kaffee stehen während der gesamten Veranstaltung bereit.

Wir hoffen auf viel Sonnenschein, damit alle Besucher aus nah und fern das bunte Festprogramm genießen können.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch.                                                  

Mühlen- und Heimatverein

 

Nartum e.V.

Der Vorstand

Samstag, 19 April 2014 08:56

Brotbacken 25. April 2014

Geschrieben von

Brot-Backen                      

Liebe Nartumer / innen,

wir starten in die Backsaison !!!

Die Brotback-Aktionen werden wir auch in 2014 anbieten.

Bei den letzten Terminen war das leckere Brot sehr schnell verteilt, deshalb werden wir den Backofen wieder anheizen und die Aktion freitags oder samstags durchführen. 

Wann:   Freitag, den 25.04.2014

             Abholung ab 17:00 Uhr

Wo:      Backhaus am Brink                             

 

Da wir pro Back Tag nur eine beschränkte Menge Brote backen, müssen wir die Abgabe weiterhin auf haushaltsübliche Mengen beschränken. Nutzt die Gelegenheit und holt euch leckeres Nartumer – Brot. Wir freuen uns auf euren Besuc.

 

Mit freundlichen Grüßen

Mühlen- und Heimatverein Nartum e.V.

Der Vorstand und die Bäcker

Sonntag, 23 Februar 2014 17:46

Mühlen- und Heimatverein Mitgliederversammlung

Geschrieben von

Einladung zur Mitgliederversammlunglogo.jpg

 

am Freitag, 07.März 2014 um 20:00 Uhr

im Nartumer Hof, Nartum

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Vereinsfreunde und alle Nartumer/Innen,

zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung laden wir Euch herzlich ein.

Freitag, 24 Januar 2014 10:23

Einladung zum Kohlessen am 16.02.2014

Geschrieben von

Der Mühlen- und Heimatverein Nartum lädt alle Nartumer/innen mit Freunden und Bekannten zum traditionellen Kohlessen ein.logo.jpg

Wo              Nartum, im Nartumer Hof

Wann          Sonntag, 16.02.2014, um 12:30 Uhr

Wie viel       Kostenbeitrag 14,50€ (zzgl. Getränke)

Wer Interesse hat, kann sich bereits um 10:30 Uhr am Backhaus einfinden. Von dort starten wir zu einer kleinen Kohltour. Für Getränke während der Tour sorgt der Verein.

Anschließend gibt es bei Hoppen deftigen Nartumer Grünkohl. Im Anschluss werden wir in gemütlicher Runde Gelegenheit für Klönschnack haben. Wir freuen uns sehr über eine rege Beteiligung und bitten um eure Anmeldung bis zum 09.Februar 2014.

Rückfragen, Informationen und telefonische Anmeldung bei Georg Lang, Eckhard Itzek oder Peter Fritsche.      grnkohl

Mit freundlichen Grüßen

Mühlen- und Heimatverein Nartum e.V. Der Vorstand

 

Hinweis: Die Jahreshauptversammlung des MuH findet am 07.03.2014 bei Hoppen statt.

Dienstag, 10 Dezember 2013 22:45

Advent in der alten Mühle

Geschrieben von

Advent2013NARTUM. Der Nartumer Mühlenverein feiert den Advent mit Tannenbaun, Apfelpunsch, frischen Waffeln und Weihnachtsmann. Fast 50 Kinder warteten gespannt, bis das Glöckchen des Weihnachtsmannes erklang. Im Mühlengebäude am
Brink gab es Mandarinen und Nüsse, eine Geschichte wurde vorgelesen und ein Weihnachtslied gesungen – anschließend gab es für die Kinder eine Kleinigkeit aus dem Sack. Der Mühlenverein war mit der Resonanz sehr zufrieden. Auch der Nartumer Chor „JeSoWieKa“ bot den Gästen eine musikalische Einstimmung auf den Advent. Die vielen Besucher bestätigten die Bemühungen des Mühlen- und Heimatvereins – jetzt kann Weihnachten kommen.
(df)

Dienstag, 26 November 2013 21:03

Weihnachtsbaum aufstellen

Geschrieben von

Liebe Nartumer,

zum 1. Advent wollen wir uns auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Traditionell soll auf dem Dorfmittelpunkt ein großer beleuchteter Weihnachtsbaum aufgestellt werden.

Wann: Samstag, den 30.11.2013, ab 17:00 Uhr

Wo: Mühle und Backhaus am Brink

Was: Einstimmen auf die Vorweihnachtszeit

Zu dieser vorweihnachtlichen Veranstaltung werden wir wieder Glühwein, frische Waffeln und Schmalzbrot anbieten. Ebenso kann der leckere Apfelsaft‚ den wir in einer Gemeinschaftsaktion am 19. Oktober hergestellt haben, in vielen Variationen probiert werden.

Um 17:45 Uhr liest der Weihnachtsmann mit den Kindern Adventsgeschichten, und für ca. 18:30 Uhr ist der Auftritt des Nartumer Chors Jesowieka geplant.

Alle Nartumer,

Freunde und Bekannte

sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf euren Besuch

Mit freundlichen Grüßen

Mühlen- und Heimatverein Nartum e. V.

Der Vorstand

Montag, 21 Oktober 2013 20:49

500 Liter Liter goldener Saft

Geschrieben von

Mitglieder des Nartumer Mühlenvereins sorgen beim Apfelpressen für ein Rekordergebnis

ZZ Apfeltag2013 1

Die Mitglieder des Nartumer Mühlenverein haben am Sonnabend ihren zweiten Mosttag erfolgreich bewältigt. Insgesamt sind etwa eine Tonne Äpfel verarbeitet worden – daraus gepresst wurde leckerer Apfelsaft, der frisch abgefüllt und direkt vor Ort verkostet wurde.

 

Die Mitglieder und einige Kinder aus dem Dorf hatten dabei alle Hände voll zu tun. Sortieren und Abwaschen der Äpfel, Zerteilen, dann hinein in die Rätzmühle, Behälter darunter, entstandene Maische in die Spindelkorbpresse und dann kurbeln, kurbeln, nochmals Kurbeln. Es gehören viele kleine Arbeitsschritte dazu, bis das leckere Gold aus dem Entsafter heraus rinnt. Betrieb auch am Backofen. Viele Kinder und auch Erwachsene probierten den Saft nicht nur einmal. Herrlich lecker, leicht säuerlich und süß, also genau richtig. Während bei bestem Herbstwetter draußen gemostet wurde, feuerten Peter Wedemeyer und Michael Heitmann im Backhaus den Ofen an.ZZ Apfeltag2013 2 Alle Ressourcen bestens genutzt, wurde auf der verbliebenen Glut des Ofens eine Bratwurst für alle Helfer zum Mittag gegrillt, während Bäcker Peter Fritsche wieder einmal köstliche Brotlaibe buk. Ganz zum Schluss reichte die Hitze im Ofen noch für einige Bleche Kuchen, die von allen Helfern nach getaner Arbeit bei einer Tasse Kaffee verkostet wurden. Einige von diesen Kuchenrezepten werden es wohl schaffen, in die Nartumer Apfelbroschüre zu gelangen, die der Mühlen- und Heimatverein als Projekt geplant hat. Georg Lang war mit dem Ergebnis des Mosttages zufrieden: „Es sind ja fast 500 Liter geworden heute! Das ist doppelt ZZ Apfeltag2013 3so viel wie im vergangenen Jahr!“ Und Äpfel gab es noch mehr, aber um die Aktion nicht ausufern zu lassen, wurden nicht alle verarbeitet, sonst hätten die Helfer bis in die Abendstunden zu tun gehabt. Die restlichen Äpfel werden in eine Mosterei gebracht. Von der Qualität wird man sich am ersten Adventswochenende überzeugen, wenn zum Weihnachtsbaumaufstellen am Brink heißer Apfelsaft serviert wird. (df)

 

 

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 21.10.2013

Sonntag, 28 Juli 2013 10:16

Fahrt zum Freilichtmuseum am Kiekeberg

Geschrieben von

 

logo kiekeberg

 

corbelinscher25x18 04

Liebe Nartumer/Innen,

der Mühlen- und Heimatverein plant gemeinsam mit dem Heimatverein Hesedorf und dem Kulturverein Gyhum ist eine Busfahrt zum Freilichtmuseum am Kiekeberg. Wir würden uns freuen, wenn viele Nartumer und Nartumerinnen einen gemütlichen, informativen und hoffentlich sonnigen Nachmittag mit uns verbringen würden.

Wann:   Sonntag, 25. August 2013

            Abfahrt um 12:00 Uhr, Rückfahrt ca. 18:00 Uhr

Wo:      Am Brink, Bushaltestelle

Kosten:  28,-- Euro/Person. Das beinhaltet die Busfahrt, Eintritt, Führung

             und Kaffee und Kuchen.

 

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Wir bitten um frühzeitige, verbindliche Anmeldung bis zum 10. August 2013 bei

Elisabeth Hesse    Tel. 680       oder email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Birgit Hommes      Tel. 928825                  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eckhardt Itzek    Tel. 1263                       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf Euch.

 

Mühlen- und Heimatverein Nartum e.V.

Der Vorstand

Samstag, 29 Juni 2013 09:51

Brotbacken 3.Juli 2013

Geschrieben von

Liebe Nartumer/innen,

das Brotbacken am 12.06. war ein großer Erfolg und wurde sehr gut angenommen.

Innerhalb kurzer Zeit war das leckere Nartumer Brot ausverkauft.

Deshalb werden wir den Backofen wieder anheizen und diese Aktion wiederholen.

 BrotWann:   Mittwoch, den 03.07.2013

             Abholung ab 17:00 Uhr

Wo:       Backhaus am Brink

Aus Kapazitätsgründen können wir pro Backtag nur 60 Brote backen.

Da bei der letzten Aktion viele Nartumer/innen „leer" ausgingen, bitten wir um Verständnis dafür,dass wir die Abgabe auf 1 Brot pro Haushalt beschränken müssen.

Nutzt die Gelegenheit und holt euch das leckere Nartumer – Brot.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Mühlen- und Heimatverein

Nartum e.V.

Besucher

Heute 10

Gestern 52

Woche 207

Monat 756

Insgesamt 218263

Kubik-Rubik Joomla! Extensions