Donnerstag, 07 November 2013 22:27

La Ola für die Sportler des Jahres

Geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sportlerball2013Laola

 

„La Ola“ für die Sportler des Jahres

 

Nartum. Wieder einmal viel los war bei dem Nartumer Sportlerball am vergangenen Samstag. Über 160 Sportler feierten und tanzten auf dem alljährlichen Ball des TuS Nartum im Nartumer Hof. Christian Petersen, der erste Vorsitzende des Vereins hieß alle Mitglieder und Gäste aus den Nartumer Vereinen herzlich Willkommen und moderierte die Ehrungen der langjährigen Vereinsmitglieder, der ehrenamtlichen Helfer und der Sportler des Jahres 2013.

 

DF 20131102 02 Sportler des JahresFür 25-jährige Mitgliedschaft wurden Hilke Helberg, Birgit Intemann, Eckhard Itzek, Paul Minkenberg und Florian Sklarski geehrt. Urkunden für die 40jährige Mitgliedschaft bekamen Egon Brockmann, DF 20131102 03 BischkoppHeinz-Dieter Maack und Peter Stührmann. Bereits sein 60 Jahren im Verein ist Hans-Günter Hastedt. Besonderer Dank galt den aktiven Helfern: Für 10 Jahre ehrenamtliche Arbeit wurde Heide Borchers  geehrt. Jeweils eine Silbernadel für 15 Jahre ehrenamtliches Engagement nahmen Ursel Nulpa, Lars Rosebrock, Egon Brockmann, Manfred Wedemeyer und Michael Wedemeyer entgegen.

 

Für die Ehrungen der neuen Sportler des Jahres bat Petersen die Mannschaft des Jahres 2012 als Empfangskomitee vor die Bühne: Die Fußballdamen lieferten Stimmung und Laola-Wellen für die neuen Trophäenempfänger: Als einer der besten 15 Jugendspieler im Kreis wurde am Abend der Tischtennisspieler Jonas Eckhoff als Jugendsportler des Jahres gefeiert. Über den Titel „Mannschaft des Jahres 2013“ freuten sich die Kegler-Herren: Stefan Borchers, Manfred Nulpa, Heinz Schröder, Sebastian Trinks und Peter Stührmann. Als Kapitän der 1. Tischtennis-Herren holte sich Keno Bischkopf den Titel. Nicht nur im Tischtennis, sondern auch im Fußball lieferte er besonders gute Leistungen. Zum zweiten Mal in Folge war er unter den ersten 3 Torschützen. Die Zusammenlegung der Fußballsparte mit dem FSV Hesedorf wurde in der Anfangszeit zunächst teilweise noch skeptisch betrachtet. Inzwischen bestehe hier ein toller Zusammenhalt – und damit haben die Fußballer vermutlich auch die letzten Kritiker überzeugt. Am vorletzten Wochenende in Bülstedt wurden immerhin gute 250 Zuschauer gezählt, darüber freute sich der Vorstand des Vereins – und vor allem die Fußballer – ganz besonders.

 DF 20131102 04 Glücksfee

Zu guter letzte folgte die Verkündung der Tombola. Lars Rosebrock moderierte und Glücksfee Daniela bescherte einigen Tombola-Teilnehmern tolle Gewinne. Besonderes Glück hatte Birgit Intemann, denn ihre Losnummern wurden für den 2. und dann auch noch für den 1. Platz gezogen. Glück mit dem DJ und der Musik hatten aber schließlich alle Teilnehmer des Balls. Denn bereits vor und zwischen den offiziellen Verkündungen wurde kräftig das Tanzbein geschwungen – und einen ganzen Abend lang fröhlich gefeiert.

 

 

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 4.11.2013

Gelesen 4353 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 07 November 2013 22:33