Aktuelles aus Nartum


Dienstag, 28 April 2015 20:22

Grünes Licht für neuen Spielplatz

Geschrieben von

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 28.04.2015

Was lange währt, das wird endlich gut, weiß der Volksmund. Im Herbst wird sich zeigen, ob sich das Sprichwort auf die Erneuerung des Spielplatzes am Kindergarten in Nartum anwenden lässt – denn lange dauert die Auseinandersetzung mit dem Vorhaben zweifelsohne.

Dienstag, 21 April 2015 15:40

Wunderhaus wird vergoldet

Geschrieben von

Viele Gäste feiern mit Hildegard Kempowski ihren 80. Geburtstag und das Ende der Kreienhoop-Sanierung

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 21.04.2015

VON DAGMAR FITSCHEN

Wer sich schon einmal bei niedrigen Außentemperaturen als Gast im Spiegelsaal der Kempowski- Stiftung Haus Kreienhoop aufgehalten hat, der merkt ab sofort den Unterschied: Das Gebäude hat eine warme Außenhülle bekommen – und damit mehr Wärme im Inneren. Das wurde am Sonntag gefeiert – zusammen mit dem 80. Geburtstag von Hildegard Kempowski.

 

Montag, 20 April 2015 13:57

Lesung wie im Wohnzimmer

Geschrieben von

Ulrike Draesner liest im „Haus Kreienhoop“ aus ihrem Roman „Sieben Sprünge vom Rand der Welt“ vor

VON FRAUKE HELLWIG

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 20.04.2015

Immer wieder lockt die Kempowski-Stiftung Autoren zu Lesungen ins „Haus Kreienhoop“. Am vergangenen Freitag war die Schriftstellerin Ulrike Draesner zu Gast, die das große Thema Flucht, Vertreibung und Spätwirkungen des Krieges mit einem Teil ihrer eigenen Familiengeschichte zu einem bewegenden Roman verarbeitet hat. Silke Behl, Moderatorin des Nordwestradios unterbrach die Lesepassagen mit  interessanten Fragen an die Autorin.

Freitag, 17 April 2015 12:47

Alles ist vorbestimmt

Geschrieben von

Hildegard Kempowski, die Ehefrau des verstorbenen Schriftstellers Walter Kempowski, feiert am heutigen Freitag ihren 80. Geburtstag. Anlass für ein Gespräch über Privates und Persönliches mit der Nartumerin im Haus Kreienhoop, die eine Bilanz des Lebens an der Seite ihres Mannes zieht und auf ihre eigene Geschichte zurückblickt.

VON JOACHIM SCHNEPEL

Artikel aus der Zevener Zeitung vom 17.4.2015

Mittwoch, 15 April 2015 12:38

Das Leiden der Casanova

Geschrieben von

Die E.L.G.G. Casanova aus Hatzte ist am vergangenen Wochenende in den Nartumer Hafen eingelaufen.

Niemand weiß, wie alt die Casanova schon ist. Woher sie kommt. Wer sie erschaffen hat. Was sie schon alles erlebt und gesehen hat. Es sind nur die letzten dramatischen 30 Jahre überliefert.

Mittwoch, 15 April 2015 12:33

Schützenverein Nartum eröffnet Saison

Geschrieben von

Kleinkaliber-Anschießen mit guter Beteiligung im Schießstand gestartet – Viele jüngere Mitglieder dabei

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 15.04.2015

Die Nartumer Schützen trafen sich am Freitagabend, um beim gemeinsamen Kleinkaliber-Anschießen die Freiluft-Saison zu eröffnen. Bei der gut besuchten Veranstaltung war Präsident Frank Witte laut einer Pressemitteilung vor allem von dem zahlreichen Besuch der jugendlichen Vereinsmitglieder angetan.

Montag, 13 April 2015 17:13

Nartumer Brot

Geschrieben von

es ist wieder soweit. Wir starten in die Backsaison 2015. Über die Sommermonate verteilt wird das Back-Team des Nartumer Mühlen- und Heimatvereins wieder das leckere Nartumer Brot im Holzbackofen backen.

Erstmalig am Samstag, den 18. April 2015 geht es los.

Mittwoch, 08 April 2015 18:48

Kleine Eheverbrechen

Geschrieben von

Nartumer Ehepaar Hilke und Detlef Müller spielt Theater

Bericht aus dem Vereinsblatt vom 8.April 2015

Die Bretter, die die Welt bedeuten, liegen für die beiden Nartumer Hilke und Detlef Müller einige Kilometer von ihrem Wohnort entfernt. Im Bremer „Theater am Deich“ am Lehester Deich stehen sie aktuell mit dem Stück „Kleine Eheverbrechen“ des französischen Autoren Eric-Emmanuel Schmitt auf der Bühne und spielen sie das, was sie seit über 30 Jahren sind – ein Ehepaar.

Sonntag, 05 April 2015 20:11

Saisonbeginn im Schützenverein!!

Geschrieben von

Einladung zum KK-Anschießen

am Samstag, 11. April 2015 ab 18.00 Uhr

in der Schießsporthalle Nartum

Hiermit laden wir alle Vereinsmitglieder, Nartumer und Schießsportinteressierte zu unserem alljährlichen Saisonauftakt,

dem KK-Anschießen ein!

Mittwoch, 01 April 2015 00:05

Nartum wird in Hanse aufgenommen

Geschrieben von

Historische Dokumente aus dem Nachlass von Fritz Carstens belegen Umschlagplatz Bremer und Hamburger Händler

Bericht aus der Zevener Zeitung VON THORSTEN KRATZMANN
Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet. Bei der Aufarbeitung des im Nartumer Fritz-Carstens-Archiv verwahrten Nachlasses des „Chronisten der Samtgemeinde“ stießen die Fachleute nicht nur auf sensationelle Fotos, sondern auch auf historische Dokumente.

Besucher

Heute 7

Gestern 52

Woche 204

Monat 753

Insgesamt 218260

Kubik-Rubik Joomla! Extensions