Aktuelles aus Nartum


Sonntag, 10 Juli 2011 15:22

Dorffest am 24. Juli

Geschrieben von

Als Belohnung für die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" findet am Sonntag, den 24. Juli ab 11 Uhr ein Dorffest statt.

Getroffen wird sich am Brink - mit dem Fahrrad - und gemeinsam wird unser schönes Dorf "abgefahren". Nach ca. zwei Stunden beginnt dann das Grillfest auf dem Gelände des Heimat- und Mühlenvereins. Das haben wir uns verdient  - und eine Überraschung gibt`s vielleicht auch noch ... !!!

Mittwoch, 29 Juni 2011 13:07

Siegerehrung Unser Dorf hat Zukunft

Geschrieben von

Der Bus nach Ostervesede startet am 01. Juli um 19 Uhr "Am Brink". Gerne können auch Autos hinterherfahren !!!

Samstag, 18 Juni 2011 04:58

Artikel ZZ Vom "Hünengrab zum Hafen" vom 17.06.2011

Geschrieben von

Vom Hünengrab zum Hafen

Nartum. Sie bekamen gestern so viel zu sehen, zu hören, zu riechen und zu schmecken, dass sie sich am Ende der Bereisung fast verzaubert sahen. Mit diesen Worten fasste Hans Dieter Windler als Berater der Kreisjury im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ seine Eindrücke zusammen, die er und die Kreistagspolitiker in den beiden Stunden zuvor während ihrer Tour durch Nartum gesammelt hatten.

Das Motto der Präsentation, für die sich 100 Nartumer über Monate ins Zeug gelegt hatten, lüftete Sylvia Hübner: „Kein Dorf wie jedes andere“. Hübner, die mit Rosebrock das Wirken der Arbeitsgruppen koordiniert hatte, zählte die Charakteristika des Dorfes auf, während Rosebrock mit Humor das Amt des Gästeführers versah. Während der Fahrt durch Nartum, die von Stopps am Melkhus von Birgit Intemann, an der Malschule Georg Lang und dem Haus Kreienhoop unterbrochen wurde, stellten Elisabeth Hesse, Helga Schnars, Wolfgang Itzek, Matthias Höhns, Uwe und Inka Schradick, Frank Jagels, Peter Wildhagen, Bürgermeister Friedhelm Helberg, Georg Lang und Hildegard Kempowski das Dorf, die Vereine, die Initiativen und die Alleinstellungsmerkmale Nartums heraus.

Die Jurymitglieder bekamen in der Malschule ein Bild, im Bus ein Flugblatt mit Informationen über die Kräuterbeete, im Backhaus ein Exemplar der Dorfzeitung, am Haus Kreienhoop eine Wanderkarte und zum Schluss eine Dorfchronik ausgehändigt – allerhand Lektüre und Anschauungsmaterial für den Nachhauseweg. Dazu gab es Führungen durch die Malschule, das Haus Kreienhoop und die Fotoausstellung von Fritz Carstens.

Nach einem Kurzkonzert des Chores Jesowika und einer Stärkung, die die Kommission unter Publikum im Backhaus zu sich nahm, lobte die Jury-Vorsitzende Doris Brandt die „kompakte Präsentation“ ebenso wie die zeitliche Punktlandung und wandte sich mit einem Appell an die Nartumer: „Ihr habt noch einen Laden. Tut mir den Gefallen und kauft da auch ein.“ (tk)

Zum Orignalbericht in der Zevener Zeitung

 

Donnerstag, 16 Juni 2011 17:40

Preisverleihung "Unser Dorf hat Zukunft" am 1. Juli

Geschrieben von

"Nu sünd wi rüm, hebbt allns sehn,

Ick frog mol: Is us Dörp nich schön?

Ick weet, dat nu jon Urdehl tellt

un dat dat wohl no Punkten geit -

För mi is't schönste up de Welt

dat Dörp, wo uk min Hus in steit!"

Richard Brüning 1985

Zum Kreiswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden"

Die Abschlussbereisung erfolgte und verlief zufriedenstellend. Gespannt sehen wir der Preisverleihung am 1. Juli in Ostervesede entgegen !

Weitere Infos zur Fahrt dahin folgen ...

Montag, 06 Juni 2011 20:38

Abschlussbereisung am 16.Juni um 11.30 Uhr

Geschrieben von

Die Abschlussbereisung der Landkreis-Kommission findet am kommenden Donnerstag statt. Unsere Projekte sind überwiegend abgeschlossen und wollen für die Zukunft weiter gepflegt werden. Wir sind gespannt auf das Ergebnis und hoffen auf schönes Wetter, damit sich unser Ort in vollem Glanze präsentieren kann !

Der vollständige Ablauf der Bereisung ist noch einmal unter der Rubrik Rundschreiben abgelegt.

 

Montag, 30 Mai 2011 19:05

Generalprobe Busbereisung am 5. Juni !

Geschrieben von

Das Gemeinschaftsprojekt "Unser Dorf hat Zukunft" biegt in die Zielgerade ein !

Wie bereits angekündigt findet vor der offiziellen Busbereisung mit dem Prüfungsausschuss noch eine Generalprobe statt. Termin hierfür ist der Sonntag, der 5. Juni um 14 Uhr. Sollte noch Interesse an der Teilnahme bestehen, vielleicht haben Lars Rosebrock und Sylvia Hübner noch ein Plätzchen frei ...

Freitag, 27 Mai 2011 17:10

Einweihung Backhaus am 29. Mai

Geschrieben von

Es ist soweit! Die Umsetzung des Backhauses in Verbindung mit der Fachwerkscheune ist vollzogen und viele Nartumer haben das schmucke Häuschen sicherlich schon von außen bewundert.

Am kommenden Sonntag öffnet das Backhaus nun erstmal mit einem schönen Rahmenprogramm und natürlich Frischgebackenem die Pforten. Los geht's ab 13.oo Uhr - natürlich "Am Brink" !

Dienstag, 19 April 2011 21:20

Abschlussbereisung

Geschrieben von

Liebe Nartumerinnen und Nartumer,

wir haben mittlerweile den Ablauf der Bereisung und den Bereisungstermin vom Landkreis Rotenburg
erhalten.

Die Abschlussbereisung durch die Landkreis-Kommission findet am

Donnerstag, den 16. Juni um 11.30 Uhr

statt. An diesem Tag stehen für die Nartumerinnen und Nartumer nur wenige Plätze im Bus zur Ver -
fügung. Wie schon auf der letzten Versammlung bekanntgegeben, werden wir daher eine „Generalprobe“
mit einem Bus durchführen, an der alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner teilnehmen
können. Der Termin ist im Moment für Sonntag, den 5. Juni um 14.00 Uhr geplant. Wir werden in den
nächsten zwei Wochen noch ein Rundschreiben mit einem Anmeldezettel herausgeben, auf dem sich
jeder anmelden kann.
Folgender Ablauf ist im Moment geplant: Start der Rundtour ist beim Hünengrab, dann fahren wir Richtung
Volksbank in den Mühlenweg. Am Ende des Mühlenweges links ab, über die Horstedter Straße überweg,
links in die Straße Im Winkel. Die Straße entlang bis wir auf die Mulmshorner Straße kommen,
biegen dann rechts ab und machen einen kleinen Stop am Melkhus. Dann weiter bis zur Straße Auf dem
Berge, dann links ab bis zur Malschule von Georg Lang. Dort steigen wir aus, um die Malschule von innen
zu besichtigen. Währenddessen dreht der Bus um und wir fahren zurück bis zur Kampstraße, in die wir
dann einbiegen. Von dort biegen wir hinter dem Kamp links ab und fahren Im Sonnenwinkel bis zur Hauptstraße.
Dann links bis zur Nordstraße, in die wir nach rechts abbiegen. Von hier aus fahren wir die Straße
Zum Röhrberg durch bis hinter das Grundstück vom Haus Kreienhoop. Dort steigen wir aus und gehen
die Allee entlang bis ins Haus, wo der Chor Jesowieka einen kurzen Auftritt hat.
Von hier fahren wir zurück bis zur Immenstraße, wo wir dann den neu gestalteten Spielplatz besichtigen
werden. Dann geht es weiter bis zum Brink, wo sich erst der Sportverein mit der Turnhalle und dem
Fotoarchivs Fritz Carstens präsentieren werden. Hier sollten dann auch die Spielkreiskinder einen kurzen
Auftritt haben. Über den Spielplatz am Spielkreis gehen wir dann zum Brink, wo der Mühlen- und Heimatverein
sein neues Backhaus und die Mühle vorstellen wird. Hier ist dann auch eine Beköstigung geplant
und die Fragen der Kommission sollen hier beantwortet werden.
So ist der momentane Planungsstand, der noch ein wenig vom Wetter und vom recht kurzen Zeitfenster
abhängig ist. Wir hoffen, dass unser Plan Eure Zustimmung findet, sind aber auch noch für Anregungen
offen. Auf der Rückseite ist noch einmal eine Übersicht dargestellt.
Wir würden uns freuen, wenn sich viele Nartumer den Tag freihalten würden und sich auch für die
Generalprobe am 5. Juni anmelden würden.


Nartum, 15. April 2011


Sylvia Hübner – Lars Rosebrock

Besucher

Heute 26

Gestern 40

Woche 26

Monat 1081

Insgesamt 109292