Dienstag, 15 Juli 2014 23:22

Nach 21 Jahren am Ziel

Geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Michael Wedemeyer freut sich nach vielen vergeblichen Anläufen riesig über die Königswürde

VON DAGMAR FITSCHEN
NARTUM. Die Nartumer Schützen feiern in diesem Jahr einen doppelten König: Michael Wedemeyer hat gleich zweimal ein glückliches Händchen bewiesen. Er wurde bereits „HNW-König“ und freute sich am Montag über den Titel des Schützenkönigs in seinem Verein. Bei der Proklamation sorgte Schützenpräsident Frank Witte wieder einmal für Spannung. Zunächst wurden die ausgedienten Majestäten entblättert und mit einem Ehrentanz verabschiedet. Anschließend ließ Witte die Anwärter auf das Königshaus antreten. „Wie sagt man noch so schön? Der König ist tot – es lebe der König!“, meinte Frank Witte und kommentierte anschließend bei jedem Einzelnen die Aussichten auf einen Titel. Bis er dann zuerst die Kindermajestäten nannte: Kim-Lara Dittmer wurde Kinderkönigin 2014, ihre Begleiterinnen sind Leah Eckhoff und Luisa Wedemeyer. Gute Beteiligung Tim Lucas Dittmer ist neuer Kinderkönig, Hendrick Schröder erster Begleiter und Lukas Ramm zweiter Begleiter. Insgesamt 15 Herren, 13 Damen und 15 Jugendliche hatten die Königsscheiben im Visier. Marco Wildhagen, der im letzten Jahr erster Begleiter war, ließ dieses Mal alle anderen hinter sich und wurde  Jugendschützenkönig. Erster Begleiter wurde Sören Baske, der inzwischen zu den Dauerbewohnern des Königshauses zählt. Als einziger Neuling freute sich Anna Witte sich über den Titel der zweiten Begleiterin. Bei den Damen sicherte sich Gaby Meyer den Titel der zweiten Begleiterin. Die Damenbeste aus 2013 bewies erneut eine ruhige Hand: Gisela Breden wurde erste Begleiterin. Viel Applaus gab es, als die Damenbeste genannt wurde: Inka Schradick, die diesen Titel zuletzt vor 20 Jahren erreichte. Doppelmajestät wird gekürt Spannend wie immer war die Verkündung des Schützenkönigs: Lars Brüning ist inzwischen als „Dauerritter“ bekannt. Der Titel des 2. Ritters gefällt ihm scheinbar so gut, dass er abermals auf diesem Platz landete. Alfred Blohm ist erster Ritter. Dann gab es viel Applaus für den König. Nachdem er sich selbst zum Top- Favoriten erklärt hatte – schließlich schießt er seit 21 Jahren auf die Königsscheibe – klappte es endlich: Michael Wedemeyer ist der Schützenkönig 2014, und er freute sich riesig, den Titel zu erringen.

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 16.07.2014

schuetzenfest2014 3Das Nartumer Königshaus – stehend hinten von links: Frank Witte (Präsident), Gaby Meyer (2. Begleiterin Damen), Sören Baske (1. Begleiter Jugend), Marco Wildhagen (Jugendkönig), Anna Witte (2. Begleiterin Jugend), Giesela Breden (1. Begleiterin Damen), Rolf Höhns (Vizepräsident). Sitzend von links: Lars Brüning (2. Ritter), Nadine Wedemeyer, Michael Wedemeyer (Schützenkönig), Inka Schradick (Damenbeste), Alfred Blohm (1. Ritter); Reihe vorn: Luisa Wedemeyer (2. Begleiterin), Kim-Lara Dittmer (Kinderkönigin), Leah Eckhoff (1. Begleiterin), Hendrick Schröder (1. Begleiter), Tim Lukas Dittmer (Kinderkönig), Lukas Ramm (2. Begleiter).

schuetzenfest2014 2Große Freude gab es aber auch bei der Verkündung der Damenbesten: Inka Schradick ist mit viel Beifall auf dem Weg zu ihrem Platz im Königshaus.schuetzenfest2014 1Freudentränen: Michael Wedemeyer hält bereits seit 21 Jahren bei der Königsscheibe „drauf“ und endlich hat es geklappt.

Gelesen 2901 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 16 Juli 2014 21:37