Frank Jagels

Frank Jagels

Webseite-URL: http://www.jagels.de E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Freitag, 12 Juli 2019 18:45

Wenn der Sand spritzt

Faszination Stoppelfeldrennen: Zwei Nartumer und Hesedorfer Familien vom Virus infiziert

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 12.07.2019 von Antje Holsten-Körner

„Stoppelfeldrennen sind wie Formel 1 auf Sand“, beschreibt Alexander Raffalski aus Nartum seinen Sport. Seit 2013 ist der heute 26-Jährige in diesem Motorsport aktiv. Und die Faszination hat nicht nachgelassen.

Mittwoch, 10 Juli 2019 18:32

Schützenfest in Nartum

Volksfeststimmung im kleinen Ort

Artikel aus der Zevener Zeitung vom 10.07.2019

Schützen feiern mehrere Tage: Buntes Programm mit Tombola und Kinderschminken

Volksfeststimmung herrscht vom 11. bis 15. Juli in Nartum, denn der Schützenverein lädt alle Bürger und Interessierten zum großen Schützenfest ein. Die Kindermajestäten wurden wie immer bereits vorab ermittelt, aber Nachfolger für den Rest des Königshauses müssen noch gefunden werden. Los geht es am Donnerstag, 11. Juli, von 19 bis 22 Uhr mit dem Preis- und Pokalschießen. Es gibt an dem Tag eine Tombola, die Möglichkeit zu knobeln und Bratwurst.

Freitag, 05 Juli 2019 13:33

Schon ein verrückter Kerl

Schauspieler Jens Weisser liest im Haus Kreienhoop Passagen aus dem Haftroman „Ein Kapitel für sich“

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 05.ß7.2019 von Joachim Schnepel

„Ein Kapitel für sich“: So lautet nicht nur ein geflügeltes Wort, sondern auch der Titel eines bekannten Romans vom Walter Kempowski aus dem Jahre 1975. Er schildert unter anderem die Haftzeit Walter Kempowskis und seines Bruders Robert in Bautzen. Beide saßen dort wegen angeblicher Spionage für die Amerikaner von 1948 bis 1956 ein. Aus diesem immer noch aktuellen und beeindruckenden Buch las der Schauspieler Jens Weisser, der mit der Familie Kempowski persönlich befreundet ist, am Mittwochnachmittag auf Einladung der Kempowski- Stiftung Haus Kreienhoop vor.

Pianistin Kamila Davletova spielt Klavierwerke von Robert Schumann und Joseph Haydn – Virtuose Darbietungen

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 03.07.2019

Die Außentemperaturen von 30 Grad und mehr machten dem Namen „Sommerkonzert“ alle Ehre: Pianistin Davletova spielte am Sonntag auf Einladung der Kempowski-Stiftung Sonaten von Haydn und Schumanns „Fantasie“. Die Künstlerin aus Hamburg und Sankt Petersburg war nicht das erste Mal zu Gast im Haus Kreienhoop.

Freitag, 28 Juni 2019 16:19

Schauspieler liest bei Kempowski

Jens Weisser, bekannt aus „Ein Kapitel für sich“, ist am kommenden Mittwoch im Haus Kreienhoop zu Gast

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 28.06.2019 von Joachim Schnepel

Er zählt zu den Großen seines Fachs: Jens Weisser. Der in Tostedt lebende Schauspieler hat in zahlreichen Filmen vor der Kamera gestanden. Bekannt ist er vielen aus der Verfilmung der „Deutschstunde“ von Siegfried Lenz. In dem nach den Romanen von Walter Kempowski gedrehten Film „Ein Kapitel für sich“ spielte Weisser Kempowskis Bruder Robert. Am Mittwoch, 3. Juli, ist er im Rahmen eines Literaturnachmittages bei der Kempowski-Stiftung Haus Kreienhoop zu Gast.

Dienstag, 25 Juni 2019 17:14

Zum Geburtstag ein Kreuz

Hafenfest: Nartum erweist sich bei bestem Sommerwetter als das „Kroatien des Nordens“

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 25.6.2019 von Wolfgang Millert

Als spektakuläre Angelegenheit mit viel Humor erwies sich das achte Nartumer Hafenfest im Sonnenwinkel zwischen wogenden Kornfeldern und maritimen Besonderheiten. Bestens gelaunte Gäste segelten den ganzen Nachmittag über aufs grüne Gelände mit dem stolzen Flaggschiff „Casanova“.

Sonntag, 16 Juni 2019 07:38

Land unter – Nartum ahoi!

Maritimes Flair: Hafenverein präsentiert ein buntes Programm für Jung und Alt

Bericht aus dem Sonntags-Journal vom 16.06.2019

Maritimes Flair liegt am kommenden Wochenende in der Luft: Der Hafenverein Nartum lädt wieder alle Landgänger zum Hafengeburtstag am Sonnabend, 22. Juni, ein. Offiziell in See gestochen wird um 15 Uhr.

Mittwoch, 12 Juni 2019 07:35

Vorstand plant schon für Weihnachten

Vorstand des Ortsvereins Nartum des Sozialverbandes kündigt Ausflug nach Hannover an

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 12.06.2019

Wenn der Vorstand des Nartumer Ortsverbandes des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) seine Mitglieder einlädt, lohnt sich das Kommen. Davon überzeugten sich während der jüngsten Zusammenkunft 30 Teilnehmer. In geselliger Runde genossen die Gäste nach dem Spargelessen ein Rahmenprogramm mit Tombola und Anekdoten von Renate Bergmann. Die Nartumer amüsierten sich über deren Entdeckung des Internet-Shoppings, über versehentliche Ebay-Bestellungen und die Frage, ob der Kauf von Grabbepflanzung für die vierfache Witwe noch haushaltsübliche Mengen darstellt. Der zweite Vorsitzende des Verbandes, Hans-Hermann Gerken kündigte an diesem Abend einen Ausflug an: Es soll in die Landeshauptstadt nach Hannover zum Weihnachtsmarkt gehen.