Aktuelles aus Nartum


Frank Jagels

Frank Jagels

Webseite-URL: http://www.jagels.de E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dienstag, 20 September 2016 21:06

Süß und herzhaft kombiniert

Mühlen- und Heimatverein kredenzt Zwiebelkuchen und jungen Wein im Ortsmittelpunkt

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 20.9.2016 von Bernhard Jung

Im historisch gestalteten Nartumer Ortsmittelpunkt am Brink wurde es am Sonntagnachmittag so richtig gemütlich. Es gab Zwiebelkuchen aus dem Steinofen, und dazu jungen pfälzischen Wein – besser bekannt als „Federweißer“.

Mittwoch, 14 September 2016 21:30

Nach 71 Jahren am Grab des Vaters

Kinder des kurz vor Kriegsende gefallenen Heinrich Helberg machen Ruhestätte in Polen ausfindig.

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 14.9.2016 von Thorsten Kratzmann

Heinrich Helberg, Landwirt aus Nartum, ist am 7. Februar 1945 im Alter von 35 Jahren bei Graudenz gefallen. Er hinterließ seine Frau und zwei Kinder. In der Nachricht an die Familie hieß es, er sei beim Überqueren der Eisenbahnbrücke bei Graudenz mit einem von ihm geführten Pferdegespann in der Weichsel versunken und seine Leiche nicht mehr aufgefunden worden. Eine von der Wehrmacht an einem Brückenpfeiler angebrachte Sprengladung sei in Folge Beschusses russischer Artillerie ausgelöst worden und habe weitere Sprengladungen zur Explosion gebracht, die dann die gesamte 1400 Meter lange Brücke zum Einsturz gebracht haben.

Montag, 12 September 2016 21:24

Lars Rosebrock triumphiert

Gyhumer Sozialdemokraten erringen Sitzmehrheit im Gemeinderat – Wahlbeteiligung deutlich gefallen

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 12.9.2016 von Thorsten Kratzmann

Mit ihm als Spitzenkandidaten hatte darauf gesetzt, dass die CDU sieben Sitze im Gemeinderat erringt. Die Wähler haben dem CDU-Spitzenmann Alexander von Hammerstein einen Strich durch die „Rechnung“ gemacht. Statt seiner dürfte Lars Rosebrock zum Bürgermeister gewählt werde. Er hatte vor gut zwei Jahren das Amt von Friedhelm Helberg übernommen. Gestern hat der SPD-Spitzenkandidat seine Bewährungsprobe bestanden. Die SPD hat die Mehrheit errungen.

Mittwoch, 07 September 2016 13:08

Pianistin verzaubert Publikum

Musikalischer Hochgenuss im Hause Kreienhoop in Nartum – Chopin und Beethoven interpretiert

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 7.9.2016 von Bernhard Jung

Die Klavierkünstlerin Janka Simowitsch gab am Sonntagnachmittag ein Solo- Klavierkonzert vom Feinsten im Haus Kreienhoop in Nartum. Vor einem kleinen Publikum aus rund 30 Zuhörern trug die inzwischen international bekannte Pianistin Stücke von Frédéric Chopin und Ludwig van Beethoven vor.

Mittwoch, 24 August 2016 19:34

Lesung und Gespräch mit Erpenbeck

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 24.8.2016

Die Kempowski-Stiftung Haus Kreienhoop veranstaltet am Dienstag, 29. November, um 20 Uhr eine Lesung und ein Gespräch mit Jenny Erpenbeck. Dabei geht es um ihren aktuellen Roman „Gehen, ging, gegangen“, der im vergangenen Jahr erschienen ist. Es handelt sich dabei laut Veranstalter um eine „Entdeckungsreise zu einer Welt, die zum Schweigen verurteilt, aber mitten unter uns ist. Wie erträgt man das Vergehen der Zeit, wenn man zur Untätigkeit gezwungen ist? Wie geht man um mit dem Verlust derer, die man geliebt hat? Wer trägt das Erbe weiter?“, heißt es in der Vorankündigung.

Freitag, 12 August 2016 19:22

Heidefieber - eine Landvermessung

Zehn Tage lang begaben sich Schriftsteller Gerhard Henschel und Fotograf Gerhard Kromschröder auf eine leidenschaftliche Entdeckungsreise – immer auf den Spuren von Arno Schmidt und Walter Kempowski durch die Lüneburger Heide. Von ihrer ungewöhnlichen Landvermessung erzählen sie beim Literaturfest Niedersachsen.

Dienstag, 23 August 2016 19:12

Mehrmals im Jahr Land unter in Nartum

Gemeinde will Regenwasserkanal in der Mulmshorner Straße und am Kindergarten erneuern

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 23.8.2016 von Thorsten Kratzmann

Wenn es heftig regnet, steht das Wasser am Ende der Mulmshorner Straße. Durch den Regenwasserkanal können die Wassermassen nicht schnell genug abfließen, der Durchmesser des Kanalrohr ist nicht ausreichend. Diesem Problem will die Gemeinde Gyhum jetzt beikommen. Geht es nach den Vorstellungen der Bauausschussmitglieder, die jetzt zu ihrer letzten Sitzung vor der Wahl zusammentraten, dann soll in diesem Jahr die Sanierung des Regenwasserkanals in der Mulmshorner Straße zwischen der Abzweigung in die Straße Auf dem Berge und der Hauptstraße geplant werden. Die Baumaßnahme soll dann im kommenden Jahr erfolgen.

Montag, 22 August 2016 19:05

Ein Bierpils-Song für Nartum

Hafenfest auf der grünen Wiese mit Shantys und viel Schwung gefeiert – Geheimnis um den Anker

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 22.8.2016 von Wolfgang Millert

Bei bester Stimmung, eitel Sonnenschein und maritimer Musik feierte der Nartumer Hafenverein am Sonnabend sein Hafenfest auf dem wohl urigsten Schiffsanleger der Welt. Das stolze Flaggschiff „Casanova“ hatte sich seinem Schicksal ohne Wasser auf dem Rasen schwimmen zu müssen ergeben, vor dem Kiesbett mit vertäuter Boje loderte ein Lagefeuer, und auf der Deichkrone grüßte am Eingang stolz ein geheimnisvoller Anker.

Mittwoch, 27 Juli 2016 19:00

FSV gelingt Überraschung

Bezirkspokal: Hesedorf/Nartum bezwingt Zeven mit 2:1 – Freitag geht’s gegen den Rotenburger SV

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 27.7.2016 von Manfred Krause

Die Überraschung ist perfekt: Der Fußball-Bezirksligist TuS Zeven verlor in der 1. Runde des DFB-Bezirkspokals beim Klassengefährten FSV Hesedorf/ Nartum 1:2 (0:1). Der Bezirksliga- Aufsteiger erwartet in der nächsten Runde am Freitag den Landesligisten Rotenburger SV.

Dienstag, 26 Juli 2016 18:51

Mühle und Hafen erkundet

Rundfahrt durch die Gemeinde Gyhum führt durch Bockel, Nartum, Wehldorf und Hesedorf

Bericht aus der Zevener Zeitung vom 27.7.2016 von Wolfgang Millert

Es waren viele neue Eindrücke, die Bürgermeister Lars Rosebrock als kundiger Gästeführer den Teilnehmern einer Busrundfahrt durch die Gemeinde Gyhum, die der Samtgemeinde-Seniorenbeirat organisiert hatte, anschaulich vermittelte. Besonders die Bewohner aus den anderen Mitgliedsgemeinden Zeven, Heeslingen und Elsdorf erfuhren bislang Unbekanntes über die Gyhumer Dörfer und ihre Einwohner.

Besucher

Heute 2

Gestern 38

Woche 249

Monat 1181

Insgesamt 122559

Kubik-Rubik Joomla! Extensions